15.3. Solicocktails im Kollektivcafé: Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung! Keine Abschiebungen in die Türkei

Liebe Menschen,

Freitag, 15.3. ab 18 im Kollektivcafé Kurbad:
Saisoneröffnung der Freitagskneipe mit Soli-Cocktails unter dem Motto „Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung – Keine Abschiebung von Kurd*innen in die Türkei“ feiert! Die Einnahmen fließen in Solikampagne gegen die Abschiebung von kurdischen Aktivist*innen.

8M – Frauen und Queers Streik* Kassel

Die Anarchistische Aktion und Organisierung schließt sich den Aktionen und deren Unterstützung sowie dem Aufruf des Frauen und Queer Streiks* Kassel am 8. März an.

Programm für den 08. März

11-15 Uhr „Offener Raum“ (vor dem Rathaus)
Wir wollen uns versammeln, austauschen und Pläne für die Zukunft der Streikbewegung machen! Es wird Workshops, Musik und einen Platz zum Ausruhen für die Streikenden geben. Für Kinderbetreuung wird gesorgt.

17-19.30 Uhr Demo zum Internationalen Frauentag (Start vor dem Rathaus)
Für eine gerechte Gesellschaft ohne Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Herkunft, Religion, Sexualität oder Arbeitstätigkeit!

Weiterlesen

A&O Kneipe und Filmabend im Kollektivcafé am 1. Februar

Die Gruppe A&O – Anarchistische Aktion und
Organisierung – lädt euch herzlich ein zur Freitagskneipe am 1. Februar im Kollektvcafe Kurbad!

Ab 19.00 Uhr könnt ihr dort abhängen, Musik hören, diskutieren euch austauschen und vernetzen. Als Programm bietet die Gruppe A&O einen anarchistischen Infotisch und ab 20 Uhr einen Dokumentarfilm über eine junge Musikerin aus Afghanistan, die durch ihren online gestellten Song „Brides for sale“ (https://youtu.be/n65w1DU8cGU) ein Musikstipendium erhielt und so einer Zwangsheirat entkommen konnte. Danach gibt es wie immer Spiele und leckere Getränke vor Ort. Ganz neu dabei und eine Rarität: Die zweite Edition des anarchistischen Spiels „Bloc by Bloc“.

Wir freuen uns auf euch!

Vortrag „Antiautoritäre Kritik am Parlamentarismus“ 26.10.18 um 19 Uhr im Café Desasta

Liebe Menschen,

am 26. Oktober organisiert die A & O einen Vortrag im Rahmen der Kritischen Einführungswochen an der Uni Kassel mit dem Thema „Antiautoritäre Kritik am Parlamentarismus“ um 19 Uhr im Café Desasta am Campus Holländischer Platz.

Der Parlamentarismus wird oft als fortschrittliches, freiheitliches Element der Demokratie dargestellt. Sie ist das zentrale Element der repräsentativen Demokratie, die den westlichen Nationalstaat heutzutage maßgeblich prägt. Doch sie gerät immer wieder in die Kritik, und das von allen Seiten. Während ihre Legitimiationsbasis bröckelt, gibt es auch viel Kritik, die noch rückwärtsgewandter ist als der Parlamentarismus selbst – von linksautoritär, über verschwörungsideologisch bis zu rechtsautoritär und faschistisch gibt es sie in allen Ausprägungen. Doch wie sieht eigentlich eine freiheitliche und antiautoriäre Kritik des Parlamentarismus aus? Warum sind Parteien und Parlamente so sehr im Fokus der Kritik von Anarchist*innen? Warum bringen Wahlen nichts und was können wir stattdessen tun? Diese und viele weitere Fragen sollen in dem Vortrag der Gruppe A & O – Anarchistische Aktion und Organisierung beleuchtet werden.

Diese Veranstaltung ist Teil der kritischen Einführungswochen an der Uni Kassel. Wir werden in dieser Veranstaltungsreihe eine Weitere Veranstaltung durchführen, und zwar am 24. Oktober Gib und Nimm-Tisch & Infotisch ab 13.45 Uhr auf dem Lucius-Burckhardt-Platz.

Hier findet ihr alle Weiteren Veranstaltungen (Facebook): Kritische Orentierungsphase an der Uni Kassel

14.9.18, 18:00 Uhr #HambiBleibt Asamblea auf dem Königsplatz

Die Räumung des Hambacher Forsts im Rheinischen Braunkohlerevier hat begonnen. Tausende Polizist*innen gehen mit schwerem Gerät gegen die Waldbesetzer*innen vor und schützen den Klimakiller RWE und dessen
Kohleprofite – trotz der laufenden Kohlekommission und Zusicherungen, dass währenddessen keine Räumungen und Rodungen stattfinden würden.
Lasst uns unsere Empörung, unsere Wut und unseren Mut zum Wandel angesichts der Räumung zeigen!

Weiterlesen

Solidarität statt Hetze – Der AfD am 17.9. entgegentreten

Montag 17.9. in Kassel: Solidarität statt Hetze – Protest gegen den AfD-Wahlkampf! Kommt um 17 Uhr zur Haltestelle Friedrichsstraße gegenüber dem Opernplatz, um Nationalismus, Rassismus und Faschismus entgegenzutreten und den Wahlkampf der AfD zum Desaster zu machen!
Hier der Aufruf des Bündnisses gegen Rechts, welche die Kundgebung angemeldet hat. Es wird auch einen kurzen Beitrag der A & O – Anarchistische Aktion und Organisierung geben! Weiterlesen

Gib & Nimm – solidarische Ökonomie (27.7.18 ab 13:30 Bebelplatz)

Hey,
Diesen Freitag (27.7) findet auf dem Bebelplatz von 13:30 bis 17:00 eine Kundgebung zum Thema solidarische Ökonomie statt!

Wenn Du also Sachen oder Ressourcen hast, die Du nicht mehr brauchst oder anderen anbieten möchtest, bist Du herzlich eingeladen sie mitzubringen.
Außerdem kannst Du auch die Sachen mitnehmen, die andere nicht mehr brauchen!
Weiterlesen